Hozier Tour – Tickets

Hozier Tour - Tickets

Hozier Tour 2018 Europa 21.11.18 – 20.12.2018

Lieber Besucher,
leider ist die Hozier Tour 2018 in Deutschland am 03.12.2018 zu Ende.
Sie konnen nach weiteren Konzerten in Europa und weltweit hier nachschauen.
Sobald eine neue Deutschland Tour bekannt ist finden sie auf dieser Seite alle Infos.


Hozier Tour – Info

Mit seiner neuen EP „Nina Cried Power“ kommt Hozier für seine Europatournee nach Deutschland und Europa!

Nach einer Reihe von intimen, ausverkauften und von Kritikern gefeierten Charity-Shows kündigt Hozier seine bevorstehende Europa-Tournee an. Der Tourstart ist am 11. November in Lissabon.

Zusammen mit seiner Band wird Hozier in 18 Städten Halt machen – es wird seine größte Tour seit mehr als vier Jahren und die erste seit der Veröffentlichung seiner neuen EP „Nina Cried Power“. Neben drei Auftritten in Berlin, Hamburg und Köln wird der irische Sänger und Songwriter unter anderem im Londoner Eventim Apollo auftreten.

Andrew Hozier-Byrne, der den südamerikanischen Delta Blues mit Soul, Jazz und seinem feinen Sinn für Songwriting verbindet, hat sich seit der Veröffentlichung seines Hit-Albums „Hozier“ im Oktober 2014 zu einem internationalen und mehrfach preisgekrönten Star entwickelt. Take Me To Church, erreichte Multiplatin-Status und wurde für den Grammy in der Kategorie Song of the Year nominiert. Auf YouTube hat das zugehörige Video mittlerweile über 230 Millionen Aufrufe erreicht.

Am 6. September erschien Hoziers neue EP „Nina Cried Power“, die in der ersten Woche über 8 Millionen Streams auf Spotify aufgenommen hat. Für die gleichnamige Single bekam Hozier Unterstützung von der legendären Soul- und Gospelsängerin Mavis Staples und dem Multi-Instrumentalisten Booker T Jones.


Hozier Konzert Bewertungen

Hozier Bewertungen

 

  • KÖLN – Carlswerk Victoria

    sehr sehr schön von christina, 05.12.18
    Das Hozier Konzert in Köln war sehr sehr schön; Hozier begeistert immer wieder durch seine Musik. Auch die Veranstaltungsstätte war sehr gut- ist problemlos anzufahren , nicht zu groß aber auch nicht zu Klein. Alles war gut organisiert. Es hat uns sehr gut gefallen.
  • KÖLN – Carlswerk Victoria

    Klein, genügend Platz, tolles Gesam… von Fred, 05.12.18
    Alles in Allem ein schönes, ruhiges Konzert. Die Konzerthalle war eher klein, dennoch nicht ganz gefüllt. Ausreichend Platz zum Stehen war vorhanden, Musik nicht zu laut. So gerne wieder!!! Einlasskontrollen waren schnell und professionell. Parkmöglichkeiten durch direkt angrenzendes Parkhaus hervorragend und für 4,50€ als Eventpreis für den ganzen Abend in Ordnung (Ticket bereits direkt nach Parken bezahlbar, sodass nachdem Konzert kein Warten am Ticketautomaten anfällt.) Eigentliche Konzertdauer waren 90min (Ende ca. 22:30 Uhr), danach keine Probleme beim Verlassen der Halle (Overcrowding Fehlanzeige!).
  • KÖLN – Carlswerk Viktoria

    Unglaublich gut!! von Liz, 05.12.18

    Jedes einzelne Mitglied auf der Bühne war unglaublich gut, das absolut beste Konzert für mich bisher!
  • Hamburg – Mehr! Theater am Großmarkt

    Großartiger Musiker von Mary, 03.12.18
    Die Vorband bzw Suzanne Santo war echt gut, Country Rock wie ich ihn mag. Musikalisch hat mich Hozier noch mehr überzeugt als erwartet und noch dazu super sympathisch. So konnte auch die Überraschung über die unerwartete Bestuhlung im Stehbereich, die ich etwas unpassend und auch unbequem fand, sofort wieder gut gemacht werden. Das restliche Stehpublikum war wohl ganz meiner Meinung, so dass niemand auch nur eine Sekunde sitzen blieb. Danke an alle! Abgesehen von der Problematik mit der Bestuhlung wie erwartet ein tolles Team im Mehr Theater. Daher trotzdem 5 Sterne, Hozier hat alles wett gemacht!!

 



Hozier Tour – Tickets


Hozier Biografie

Hozier, eigentlich Andrew Hozier-Byrne geboren 17. März 1990 in Bray, ist ein irischer Folkrockmusiker.

Andrew Hozier-Byrne ist der Sohn eines Bluesmusikers und wuchs mit Musik auf. Mit 15 Jahren trat er seiner ersten Band bei. Nach der Schule nahm er ein Musikstudium am Trinity College Dublin auf und gehörte währenddessen dem Universitätsorchester an. Wenig später brach er das Studium ab, um eigene Demos aufzunehmen. Drei Jahre lang war er danach Mitglied des international bekannten klassischen Chors Anúna, dessen Repertoire von Barockmusik über traditionelle irische Folkmusik bis zu Crossover-Pop reicht.

Im Jahr 2012 begann Hozier dann eine Solokarriere und veröffentlichte ein Jahr später seine Debütsingle Take Me to Church. Das Lied war nicht nur in seiner Heimat sehr erfolgreich und erreichte Platz 2 der irischen Singlecharts, es fand im Internet ebenfalls viel Aufmerksamkeit, auch wegen des Videos zum Song, das Homophobie filmisch in Szene setzt. Regisseur Brendan Canty nahm hier Ideen Hoziers auf, Menschenfeindlichkeit gegenüber Homosexuellen und anderen nicht der Heteronormativität entsprechenden Menschen, speziell mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen in Russland, zu thematisieren.[1] In Interviews mit der Irish Times wies Hozier darauf hin, dass der Song selbst sich nicht spezifisch auf homosexuelle Liebe bezieht, sondern allgemein auf (sinnliche und sexuelle) Liebe und die Verwandlung des Selbst in einer Beziehung.[2][3]

Während er in Irland mit From Eden und Sedated im Frühjahr bzw. Sommer 2014 zwei weitere Singles veröffentlichte, die beide unter die Top 3 der Charts kamen, wurde die internationale Veröffentlichung von Take Me to Church vorbereitet. In den USA konnte sich erst die EP und später auch das Lied in den jeweiligen Charts platzieren und auch in Deutschland und vielen weiteren europäischen Ländern kam es in die Top 5. In Österreich, der Schweiz, Flandern und Schweden erreichte es Platz eins. Das nach ihm selbst benannte Debütalbum Hozier erschien in Irland am 19. September 2014. Im selben Jahr erhielt er den European Border Breakers Award.

Alben


JahrTitelChartplatzierungenAnmerkungen
Deutschland DEÖsterreich ATSchweiz CHVereinigtes Königreich UKVereinigte Staaten USIrland IE
2014Hozier14
(25 Wo.)
22
(19 Wo.)
14
(40 Wo.)
3
(91 Wo.)
2
(157 Wo.)
1
(… Wo.)
AT, UK: Platin Platin; DE: Gold Gold; US: Doppelplatin Doppelplatin

EPs


JahrTitelChartplatzierungenAnmerkungen
Deutschland DEÖsterreich ATSchweiz CHVereinigtes Königreich UKVereinigte Staaten USIrland IE
2014Take Me to Church107
(1 Wo.)
2018Nina Cried Power60
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. September 2018

Weitere EPs

  • 2014: From Eden
  • 2015: Live in America

Musikverkäufe

Land/Region
SilberGoldPlatinVerkäufe
 Australien (ARIA)17525.000
 Belgien (BEA)
390.000
 Dänemark (IFPI)
4140.000
 Deutschland (BVMI)12700.000
 Frankreich (SNEP)1150.000
 Italien (FIMI)
7350.000
 Kanada (MC)
9720.000
 Mexiko (AMPROFON)130.000
 Neuseeland (RMNZ)2360.000
 Norwegen (IFPI)
8100.000
 Österreich (IFPI)
245.000
 Polen (ZPAV)240.000
 Schweden (IFPI)10400.000
 Schweiz (IFPI)
130.000
 Spanien (Promusicae)
140.000
 Vereinigte Staaten (RIAA)88.000.000
 Vereinigtes Königreich (BPI)
1142.700.000
Insgesamt1672

Quelle Wikipedia



Hozier Tour – Tickets


 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.